2021

22.09.2021

Tolles Video zum Welttiertag 2021

Durchschnittlich werden jedes Jahr 19’000 Tiere in Schweizer Tierheimen abgegeben. Viele dieser Tiere werden nicht vermittelt und warten auf ein neues Zuhause. Zum Welttiertag hat das Team von auftanken.tv Schweizer Tierheime besucht, um deren Bewohner filmisch in Szene zu setzten. Wie Sie sicher schon erraten haben, waren sie auch bei uns im Tierheim Rosel und haben einige tolle Bilder von hier.

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tierschutz STS, Mars Schweiz und Coop werden die Aufnahmen anschliessend in Elektronikfachgeschäften ausgestrahlt. Durch diese Aktion sollen Tierheime wie wir mehr Aufmerksamkeit bekommen und bei den Adoptionen entlastet werden.

Wir sagen: Vielen Dank dafür – sowohl für die tolle Aktion als auch dafür, dass wir als Partner dafür ausgewählt worden sind.

Hier geht es zum sehr gelungen Videobeitrag zum Welttiertag 2021

26.07.2021

Sag NEIN zu Feuerwerk - den Tieren zuliebe!

Alle Jahre wieder um den 1. August herum werden zahllose Tiere durch den Lärm des Feuerwerks verängstigt und verstört.

Der Schweizer Tierschutz STS sagt: “Es geht auch ohne Raketen, Böller und Kracher. Sag NEIN zu Feuerwerk – den Tieren zuliebe!”

Wir unterstützen diese Botschaft. Ausführliche Informationen hier im Flyer.

25.06.2021

Mitgliederabstimmung: Neubau der Quarantänestation

Im Rahmen der Generalversammlung 2021 haben die Mitglieder des Tierschutzvereins Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois über den Neubau einer Quarantänestation abgestimmt. Die Ergebnisse:

Abgegebene Stimmen: 447

Ja-Stimmen: 426 (95,30%)

Nein-Stimmen: 5 (1,12%)

Enthaltungen: 9 (2,00%)

Ungültige Stimmen: 7 (1,57%)

Mit einer deutlichen Mehrheit von 95,3% Prozent der abgegebenen Stimmen haben sich die Mitglieder des Tierschutzvereins Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois für den dringend notwendigen Neubau der Quarantänestation entschieden.

Warum benötigt das Tierheim Rosel eine Quarantänestation?

Neu zu uns gebrachte Tiere werden bis zur Untersuchung durch den Tierarzt in der Quarantänestation untergebracht, um sicherzustellen, dass sie keine Krankheiten ins Tierheim bringen. Auch erkrankte Tiere oder solche mit besonderem Ruhebedürfnis werden dort stationiert. Die Polizei kann ausserhalb unserer Öffnungszeiten 24h am Tag Notfälle bei uns unterbringen.

Weshalb macht der Neubau Sinn?

Unsere Quarantänestation ist in die Jahre gekommen und erfüllt die an sie gerichteten Anforderungen nicht mehr. Die Wände sind sehr dünn. Im Winter müssen wir stark heizen und im Sommer ebenso stark kühlen. Die Stromkosten sind entsprechend hoch. Im Herbst sind die Wände sehr feucht. Der Pilzbefall stellt eine Gesundheitsgefährdung für Mensch und Tier dar und wird entsprechend bekämpft.

Wie geht es weiter?

Unsere Projektgruppe hat durch das Votum der Mitglieder den Auftrag erhalten, entsprechende Pläne erstellen zu lassen, Angebote einzuholen und Genehmigungen zu beantragen, um den Neubau noch im Winter 2021/22 zu beginnen. Damit kommt ein Mammutprojekt auf uns zu, das speziell in der Bauphase hohe Anforderungen an unser Team stellen, aber die Situation im Tierheim auf viele Jahre verbessern wird. Wir freuen uns sehr darauf.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

25.06.2021

Lockerungen ab dem 26. Juni

Durch den fünften Lockerungsschritt dürfen wir im Tierheim Rosel die Coronaregeln ab dem 26. Juni etwas anpassen.

Maskenpflicht besteht nur noch in den geschlossenen Innenräumen, im Aussenbereich entfällt die Maskenpflicht. Die Beschränkung der Gruppengrösse für Besucher ist aufgehoben

Um unsere Arbeitsabläufe in der Pandemie weiterhin sinnvoll zu steuern, kann unser Tierheim nur mit Termin besucht werden. Wir bitten um Terminvereinbarung während der Öffnungszeiten.

Unser Eingangstor ist ganztägig abgeschlossen. Besucher mit Termin klingeln und werden am Tor abgeholt.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr

21.06.2021

Katzenwelpen im Tierheim Rosel

Auch in diesem Jahr ist unsere Tierschutzberaterin, Frau Hofer, wieder unglaublich beschäftigt und wird dauernd zur Hilfe gerufen, um Katzenmamis mit ihren Welpen zu übernehmen und Katzen zu kastrieren.

Alle Plätze im Tierheim Rosel sind vergeben. Wir haben zahlreiche kleine Katzen auf Pflegestellen bei tollen, engagierten Menschen. Für die Zeit danach suchen wir viele neue Familien für sie.

Unsere grundsätzlichen Anforderungen an das neue Zuhause:

– Katzen sollten nicht alleine gehalten werden. Wir geben die jungen Katzen daher nur zu zweit ab, solange in ihrem neuen Zuhause nicht schon eine Katze lebt.

– Unsere Kätzchen sollten später Freigang haben und werden nicht als Wohnungskatzen platziert.

– Aus diesem Grund werden Katzen nicht in die Nähe von stark befahrenen Strassen platziert.

– Das Allerwichtigste: Wir suchen Menschen, die ausreichend Zeit und viel Liebe für diese tollen Lebewesen mitbringen.

Derzeit sind die jungen Katzen noch zu klein, um von ihren Müttern getrennt und von Tierfreunden adoptiert zu werden. Da wir in einiger Zeit viele junge Katzen zu vermitteln haben, bitten wir interessierte Tierfreunde bereits jetzt, sich per E-Mail unter tamara.jung@tierschutzbiel.ch oder telefonisch während unserer Öffnungszeiten unter 032 341 85 85 zu melden.

Wir setzen Interessenten gerne auf eine Warteliste und rufen an sobald Katzen adoptiert werden können.

Update vom 01.07.: Die Warteliste ist wieder geöffnet!

10.06.2021

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Vor zehn Tagen haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass wir uns gerade über Spenden von Nassfutter für unsere Katzen sehr freuen würden.
Die Reaktion von Ihnen hat uns beeindruckt. Wir finden es toll wieviele Tierfreunde hier beim Tierheim Rosel Futter vorbeigebracht haben um zu unterstützen.
Vielen, vielen Dank – wir sind froh auf Sie zählen zu dürfen!

PS: Über Nassfutter für Kitten würden wir uns aktuell am meisten freuen.

09.06.2021

Zufahrt zum Tierheim am 11.06. gesperrt

Diesen Freitag (11.06.2021) ist der Dietschenmattweg in Orpund zwischen der Stöckenmattstrasse und dem Längholz ganztägig gesperrt.
Da dies die einzige nicht-durchfahrtbeschränkte Strasse zum Tierheim Rosel ist, ist an diesem Tag die Zufahrt zu uns nicht möglich.

Wir gehen davon aus, dass der Dietschenmattweg während der Teerarbeiten auch für Fussgänger und Velofahrer nicht passierbar sein wird. Zu Fuss oder per Velo sind wir von Biel/Orpund aus über die Lindenhofstrasse oder von Brügg aus über den Langholweg durch den Wald erreichbar.

08.06.2021

Hundetraining für Rocky geschenkt

Hey Leute

Ich bins noch mal, Rocky! Ich hab tolle Neuigkeiten! Ihr habt ja schon gehört, dass ich super toll mitarbeite, wenn die Tierpflegerinnen mit mir trainieren. Aufgebaut hat das Training meine Betreuerin hier im Tierheim, Alexandra Spring, mit Hilfe von Tanja Sägesser. Tanja ist zertifizierte Hundetrainerin und hundepsychologische Verhaltensberaterin cumcane familiari®. Und Freunde, jetzt kommts: Tanja hat so Freude an mir und meinen Fortschritten, dass sie meinen zukünftigen Besitzern 5 Stunden Einzeltraining im Wert von 300 Franken bei ihr schenkt. Ist das nicht der Wahnsinn?! Also ich freue mich jetzt schon drauf!

Merci viu viu mou Tanja !

Wer mich kennenlernen möchte, meldet sich bitte im Tierheim: 032 341 85 85. Bis bald, tschüss, euer Rocky

31.05.2021

Katzenfutter (Nassfutter) gesucht

Immer wieder erreichen uns Anfragen von Tierfreunden, die gerne Sachspenden ans Tierheim Rosel leisten möchten. Dafür sind wir sehr dankbar. Auf unserer Homepage haben wir unter dem Reiter “Unterstützen Sie uns” eine kleine Liste mit Gegenständen, die wir immer brauchen können.

Aktuell würden wir uns sehr über Nassfutter für Katzen freuen, unsere Bestände sind so gut wie aufgebraucht.

Sachspenden können während der Öffnungszeiten im Tierheim Rosel abgegeben werden. Unser Eingangstor ist geschlossen, damit sich während der Pandemie nicht zu viele Menschen gleichzeitig in unserem Eingangsbereich aufhalten. Während der Öffnungszeiten kann einfach geklingelt werden.

Vielen Dank für die Unterstützung.

27.05.2021

Tag der guten Tat im Centre Bahnhof in Biel

Am 29. Mai richtet Coop den Tag der guten Tat aus. Wir freuen uns sehr, dass unser Tierschutzverein als Partner für das Centre Bahnhof in Biel/Bienne ausgewählt worden ist. Seit heute liegt Informationsmaterial zum Tierschutz im Erdgeschoss neben dem Eingang zum Coop-Ladenlokal an einem eigenen Stand aus. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, direkt Mitglied des Tierschutzvereins zu werden oder über Twint bargeldlos eine Spende für den Tierschutz zu leisten.

Am Samstag, dem 29. Mai, werden ab ca. 9 Uhr morgens zwei unserer Tierpflegerinnen vor Ort sein und für Gespräche um den Tierschutzverein zur Verfügung stehen. Neben der Möglichkeit, uns als Mitglieder und Spender zu unterstützen, dürfen wir am Samstag auch einige Artikel aus unserem Tierheimshop vor Ort anbieten.

Wir freuen uns sehr über jeden, der vorbei kommt und diese tolle Aktion unterstützt. Gerne weitersagen!

Mehr Infos unter Taten-statt-Worte.ch.

18.05.2021

Süsse Ratten suchen ein neues Zuhause

Aus einem Tierschutzfall haben wir ganz viele Ratten übernommen. Die Ratten sind gesund und grösstenteils auch zahm. Es hat erwachsene Tiere (Weibchen und Männchen) und auch noch sehr junge welche wir erst gerade von der Mutter getrennt haben.

Die Ratten suchen mindestens zu dritt (oder einzeln zu einer bestehenden Gruppe) ein grosses, artgerechtes Zuhause. Ratten sind sehr intelligente Tiere, welche man beschäftigen muss und sehr zahm werden können. Die Ratten werden selbstverständlich nicht als Schlangenfutter abgegeben!

Mehr Infos über Ratten und Ihre Bedürfnisse finden Sie hier: http://www.tierschutz.com/publikationen/heimtiere/infothek/kleintiere/ratten.pdf oder https://www.facebook.com/rattenclub bzw. www.rattenclub.ch

Bitte melden Sie sich telefonsich direkt im Tierheim für einen Kennenlerntermin 032 341 85 85.

Zucht- und Herkunftsland: Schweiz

01.03.2021

Tierheim Rosel Sonntags wieder geöffnet

Ab dem 01. März 2021 dürfen wir auch am Sonntag wieder Kunden bei uns im Tierheim Rosel empfangen.

Unser aktuelles Schutzkonzept:

(1) Im Tierheim Rosel haben wir Maskenpflicht.
(2) Maximal zwei Besucher können gleichzeitig bei uns sein. Grössere Gruppen können uns derzeit nicht besuchen.
(3) Unser Eingangstor ist abgeschlossen. Besucher mit Termin klingeln und werden am Eingangstor abgeholt. Sollten bereits Besucher im Tierheim sein, können Wartezeiten entstehen.

(4) Uns spontan zu besuchen ist derzeit leider nicht möglich. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung während unserer Öffnungszeiten.

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

19.02.2021

Turbo wurde operiert

Unseren Turbo kennt ihr ja schon. Gestern stand seine erste Knieoperation an. Der Verdacht auf Kreuzbandriss hat sich bestätigt. Der Meniskus in diesem Knie ist unbeschädigt. Turbo hat die Operation gut überstanden. Noch ist er ein bisschen groggy, doch wir sind uns sicher, dass er schon bald wieder voller Energie und Tatendrang sein wird.

Wir bedanken uns bei Sandra Schallberger und ihrem Chirurgie Team von der Praxis VetBE in Herrenschwanden für die Durchführung der Operation, die liebevolle Betreuung von Turbo und das Entgegenkommen beim Preis.

Vielen Dank an alle Spender, die uns bei den Kosten von Turbos Operationen und der kommenden Physiotherapie unterstützt haben.

01.02.2021

Turbo braucht Hilfe zum Geburtstag

Turbo hat heute Geburtstag, ist seit eineinhalb Jahren im Tierheim und sucht ein Zuhause. Vor Kurzem wurde bei ihm ein doppelter Kreuzbandriss diagnostiziert, sodass er an beiden Knien operiert werden muss.

Turbo ist charakterlich ein toller Hund von 4 Jahren, der noch viele schöne Tage vor sich hat und seiner neuen Familie viel Freude machen wird.

Die beiden Operationen und Physiotherapie für Turbo werden sehr teuer, alleine für die Operationen rechnen wir mit Fr. 2’000,– pro Seite. Unser Tierschutzverein kann hier jede Hilfe dringend gebrauchen.

Wir freuen uns sehr über Spenden an das Postkonto des Tierschutzverein Biel-Seeland 25-14628-4 (IBAN: CH53 0900 0000 2501 4628 4). Bitte gebt als Zahlungszweck unbedingt «TURBO» an.

Sie können natürlich auch direkt auf unserer Homepage spenden. Vielen, vielen Dank für die Unterstützung!

15.01.2021

Tierheim Rosel bleibt geöffnet

Liebe Tierfreunde und -freundinnen

Wir haben heute Kontakt mit dem SECO aufgenommen und sind froh, dass wir auch während der Dauer der neuen Massnahmen des Bundesrats unser Tierheim Rosel weiterhin geöffnet halten dürfen. Die Adoption von Tieren ist auch ab Montag weiterhin möglich.

Unser Schutzkonzept aus dem Oktober hat Bestand. Wir können nicht spontan besucht werden, eine telefonische Terminvereinbarung vorab ist notwendig. Sonntags bleiben wir aufgrund der aktuellen Massnahmen geschlossen. Weitere Details finden sich hier auf unserer Homepage.

06.01.2021

Lehrstelle als Tierpfleger EFZ Fachrichtung Heimtiere per 01.08.2021

(UPDATE: Diese Stelle ist vergeben. Bitte keine weiteren Bewerbungen mehr einreichen.)

Zum 01.08.2021 bieten wir eine Lehrstelle als Tierpfleger/in EFZ Fachrichtung Heimtiere. Details zum Bewerbungsverfahren stehen in der Stellenausschreibung:

Stellenausschreibung Lehrstelle

2020

22.12.2020

Veränderte Öffnungszeiten zwischen den Jahren

Aufgrund der aktuellen Coronaschutzauflagen ist unser Tierheim Rosel Sonntags geschlossen. Auch die Abgabe und das Abholen von Pensionstieren ist derzeit Sonntags nicht mehr möglich.

An Heiligabend und Neujahr werden wir von 10 – 12 Uhr geöffnet haben. Die beiden Weihnachtsfeiertage sowie den 1. und 2. Januar haben wir geschlossen.

18.12.2020

Weihnachtssale

Weihnachtssale 2020 – von jetzt bis zum 03. Januar:

Das sind unsere Aktionen für die schönste Jahreszeit:

  • Wir haben zwei Geschenkpäckli geschnürt, eines für Indoor- und eines für Outdoor-Fans. Rüstet eure Liebsten mit einem Geschenkpäckli des Tierschutzvereins aus.
  • Schützt euch und eure Liebsten. Drei Masken zum Preis von zwei.
  • Beim Kauf des Kaffeetassen-Sets gibt es den Kalender 2021 gratis.
  • Beim Abschluss einer Neumitgliedschaft gibt es den Kalender 2021 und das Schlüsselband mit Einkaufswagenchip als Willkommensgeschenk gratis dazu.

Alle Aktionen gibt es ausschliesslich im Shop des Tierschutzvereins Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois hier.

15.12.2020

Das neue Tierheim-Pöschtli ist erschienen.

2x im Jahr informiert unsere Hauszeitung über das Neueste vom Tierschutzverein Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois. Diesmal u.a. mit den Themen:

  • Wir stellen das Team des Tierheims Rosel vor.
  • Coronavirus, Renovation eines Katzenzimmer, Webshop – die Entwicklungen dieses Jahres
  • Wir stellen aktuell im Tierheim lebende Hunde vor und haben einen wunderschönen Brief einer glücklichen Familie, die einen unserer Hunde adoptiert hat.
  • Lernen im Tierheim

Das Tierheim-Pöschtli gibt es gratis vor Ort im Tierheim Rosel und natürlich auch hier online.

03.11.2020

Webshop des Tierschutzvereins

Liebe Tierfreunde und -freundinnen,

nach der tollen Resonanz auf die Mund-Nasen-Masken mit Aufdruck unseres Logos haben wir einige weitere kleine, praktische Artikel für den Alltag hergestellt. Kaffeetassen, Eiskratzer, Kugelschreiber, Regenschirme, Bio-Baumwolltaschen, Rucksäcke und mehr sind ab sofort erhältlich. Um die Bestellungen so leicht wie möglich zu machen, haben wir unter http://bit.ly/TSVBielShop einen kleinen Webshop aufgeschaltet. Dort könnt ihr Artikel zur Lieferung und zur Abholung buchen.

Der gesamte Erlös aus diesen Artikeln kommt dem Tierschutzverein Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois und somit unseren Tieren zu Gute. Mit diesen Artikeln könnt ihr nicht nur im Alltag eure Verbundenheit mit dem Tierschutz demonstrieren, sondern auch etwas Gutes tun.

Auch Spenden und Mitgliedschaften haben wir neu in unseren Webshop eingebunden, um dies so einfach wie möglich zu machen.

Wir freuen uns über euer Feedback und über eure Unterstützung!

euer Team vom Tierschutzverein Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois mit dem Tierheim Rosel

21.10.2020

Neues COVID-19 Hygienekonzept

Liebe Tierfreunde und Tierfreundinnen

Ab dem 20. Oktober haben wir aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung unser Schutzkonzept verschärft. Die dauerhafte Sicherstellung der Versorgung unserer Tiere hat für uns höchste Priorität, so dass wir ein über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehendes strikteres Hygiene- und Schutzkonzept aufgestellt haben. Dies ändert sich für Sie als Besucher:

(1) Im Tierheim Rosel haben wir Maskenpflicht.

(2) Maximal zwei Besucher können gleichzeitig bei uns sein. Grössere Gruppen können uns derzeit nicht besuchen.

(3) Unser Eingangstor ist abgeschlossen. Besucher mit Termin klingeln und werden am Eingangstor abgeholt. Sollten bereits Besucher im Tierheim sein, können Wartezeiten entstehen.

(4) Uns spontan zu besuchen ist derzeit leider nicht möglich. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung während unserer Öffnungszeiten.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

02.10.2020

Welttiertag am Sonntag

Am Sonntag ist Welttiertag!

Der perfekte Tag, um etwas Gutes zu tun. Auf unseren Social Media Kanälen (Facebook & Instagram) haben wir in den letzten Tagen Lia und Turbo vorgestellt. Beide sind ganz tolle Hunde, die für uns unverständlicherweise schon über ein Jahr auf ein neues Zuhause warten. Eventuell liest hier ja gerade jemand mit, der sich und den Tieren eine riesige Freude machen kann?

Tierliebende Menschen können uns auf viele Arten unterstützen. Unsere Mitarbeiterinnen sind an 365 Tagen pro Jahr für die Tierheim- und Pensionstiere im Tierheim Rosel da. Unsere Tierschutzberaterin nimmt jeden Tag Anrufe entgegen, um sich vor Ort um möglicherweise vernachlässigte Tiere zu kümmern und bei Bedarf die Polizei oder das Veterinäramt einzuschalten.

Nicht nur, aber besonders im Pandemiejahr ist das Geld bei uns knapp – ein gemeinnützig arbeitendes Tierheim macht immer Minus. Dies kann nur aufgefangen werden, weil Tierliebhaber wie Sie uns unterstützen. Wir sind ebenso dankbar für Menschen, die uns als Mitglieder mit einem Jahresbeitrag unterstützen, wie für Menschen, die einmalige oder wiederkehrende Spenden tätigen.

So können Sie uns am Welttiertag bequem von zuhause aus unterstützen:

Werden Sie Mitglied!⠀

Spenden Sie online!

Seit gut einem Monat bieten wir auch Mund-Nasen-Masken mit dem Logo des Tierschutzvereins an. Alle Erlöse der Masken kommen zu 100% dem Tierschutzverein Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois und somit unseren Tieren zugute. Informationen finden Sie etwas weiter unten auf dieser Seite. Bestellungen sind derzeit unter tassilo.jung@tierschutzbiel.ch möglich.

2.9.2020

Verkauf Mund-Nasen-Masken

Mund-Nasen-Masken des Tierschutzvereins
Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen mit dem Tragen einer Mund-Nasen-Maske. Wir vom Tierschutzverein Biel/Bienne – Seeland – Jura bernois bieten nun hochwertige antibakterielle und UV-resistente Masken aus Stoff an. Sie fallen eher gross aus. Speziell für Brillenträger verhindert die Konstruktion das Beschlagen der Brille.
Wir geben diese Masken für CHF 19,90 ab. Als Einführungspreis bieten wir bis zum 11.09. die Masken für CHF 15 an.
Die Masken können direkt bei uns im Tierheim Rosel erworben werden. Natürlich versenden wir sie auch – die Lieferkosten sind CHF 2 zusätzlich. Die Masken können unter tassilo.jung@tierschutzbiel.ch bestellt werden.

1.9.2020

Stimmen Sie am 27.9.2020 NEIN zum missratenen Jagdgesetz!

Stimmen Sie am 27.9.2020 NEIN zum missratenen Jagdgesetz!
Der Schweizer Tierschutz STS will kein Jagdgesetz, das Tierquälerein erlaubt und den Schutz wildlebender Tiere schwächt, statt ihn zu stärken.
Das Gesetz, das den «Schutz wildlebender Tiere» (Bundesgesetz über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel) in seinem Titel trägt ist zu einem eigentlichen Abschussgesetz verkommen.
Abschüsse des Wolfes, auch von Jungtieren und auch in Schutzgebieten, sollen möglich sein. Und das Gesetz erlaubt es dem Bund künftig, ohne Konsultation von Parlament oder Stimmvolk, weitere geschützte Tierarten – z.B. Luchs und Biber – zur Bestandesregulierung zum Abschuss freizugeben. Die tierquälerische Baujagd bleibt erlaubt, ebenso die Ausbildung von Baujagdhunden am lebenden Fuchs. Treibjagden werden nicht beschränkt.
Ein Gesetz, das das Dezimieren oder gar Ausrotten geschützter Tierarten zulässt, einfach nur, weil die Tiere da sind und als Schädlinge betrachtet werden, widerspricht jeglichem Tierschutzgedanken und bedeutet einen massiven Rückschritt im Tier- und Artenschutz.

14.8.2020

Absage Tierheimfest

Absage Tierheimfest
Aufgrund der erneut ansteigenden Coronavirus-Infektionszahlen und der notwendigen Schutzmassnahmen für Veranstaltungen sagen wir unser für Sonntag, den 13. September 2020 geplantes Tierheimfest leider ab. Wir möchten keinesfalls zu einem möglichen Ausbruch in unserer Region beitragen und/oder den Betrieb des Tierheims und somit die Fürsorge für unsere Schützlinge gefährden.
Wir hoffen sehr, dass unser traditioneller Weihnachtsmarkt im Dezember stattfinden kann.
Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

6.8.2020

Tierheim zwischen dem 10.8.2020 und 21.8.2020 nur schwer erreichbar

! WICHTIG !
Liebe Tierfreunde,
vom 10.08. bis voraussichtlich 21.08. wird die Zufahrt zum Tierheim Rosel wegen Strassenbauarbeiten nicht möglich sein. Der Dietschenmattweg wird ab Orpundbach bis kurz nach dem Tierheim gesperrt.
Da unser Tierheim in dieser Zeit per Auto nicht erreichbar ist, bitten wir darum, vom 10. bis 24. August ausschliesslich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Bushaltestelle “Orpund Neumatt” (Linie 72) liegt rund zehn Minuten fussläufig von uns entfernt.
Während einzelner Tage wird während Teerarbeiten auch der Fussweg zu uns nicht über den Dietschenmattweg möglich sein.
In Notfällen kann das Tierheim per Auto aus 2555 Brügg über den verkehrsbeschränkten Waldweg Längholz erreicht werden. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne während unseren Öffnungszeiten telefonisch zur Verfügung 032 341 85 85.
Wir danken für Ihr Verständnis!

11.5.2020

Tierheim wird unter bestimmten Voraussetzungen wieder geöffnet

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde

Ab Montag, 11.5.2020 dürfen wir unser Tierheim unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen. Tieradoptionen sind, auf Termin, ab sofort wieder möglich.

Da wir die Hygiene- und Abstandsregeln des BAG einhalten müssen, müssen auch wir ein paar Sachen anpassen.

  • Es dürfen maximal zwei Kunden im Tierheim sein.
  • Jeder Kunde braucht ein Mundschutz
  • Die Abstandsregeln von zwei Meter müssen jederzeit eingehalten werden

Aus diesen Gründen sind Tieradoptionen vorerst nur auf Termin möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 032 341 85 85 an um einen Kennenlerntermin zu vereinbaren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Die Öffnungszeiten bleiben gleich:

Montag bis Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr

Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr.

17.3.2020

Vorübergehende Schliessung des Tierheims

Liebe Kundinnen und Kunden

Sehr geehrte Damen und Herren

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie sind wir leider gezwungen, das Tierheim bis auf Weiteres zu schliessen. Pensionstiere dürfen wir nur noch in ausnahmefällen annehmen.

Für Tiere in Not sind wir natürlich weiterhin erreichbar. Die Versorgung unserer Tiere hat oberste Priorität und ist jederzeit gewährleistet.

Unsere Telefone sind weiterhin wie folgt besetzt:

Montag bis Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr

Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen herzlich.

Bleiben Sie gesund! Ihr Tierheim Rosel – Team.

7.2.2020

Schweizerische Hundefachmesse

Vom 7. bis 9. Februar ist die Schweizerische Hundefachmesse in Winterthur.

Wir werden am Freitag, 7. Februar vier von unseren Hunden durch den Schweizerischen Tierschutz STS präsentieren.

2019

1. April 2019

81. ordentliche Generalversammlung

Am 1. April um 19.00 Uhr findet unsere jährliche Generalversammlung, in der Residenz au Lac statt.

Der Eintritt ist nur für unsere Mitglieder und nach vorheriger Anmeldung.

Wir freuen uns auch Sie!

8.1.2019

Wir suchen Verstärkung für unser Team

UPDATE: Wir haben jemanden gefunden.

Wir suchen per 1. März oder nach Vereinbarung eine/n Tierpfleger/in EFZ 50%

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • die Betreuung und Pflege unserer Heim- und Ferientiere
  • Reinigungsarbeiten aller Tier- und Arbeitsräume
  • Kundenbetreuung D/F am Schalter und Telefon
  • Kleine administrative Tätigkeiten

Sie haben eine abgeschlossene Lehre als Tierpfleger/in, sind motiviert, belastbar, freundlich und sprechen Deutsch und Französisch? Zudem haben Sie Lust in einem aufgestellten und motivierten Team zu arbeiten?

Wenn ja, dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung am liebsten direkt per Mail an: tamara.jung@tierschutzbiel.ch

Oder per Post an:

Tierschutzverein Biel-Seeland Berner Jura

Tamara Jung

Postfach

2555 Brügg

Wir freuen uns auf Sie!

23.12.2018

Öffnungszeiten während den Feiertagen

2018

25.11.2018

Das Tierheim Rosel feiert Weihnachten

Der Tierschutzverein Biel/Bienne Seeland Jura bernois lädt auch dieses Jahr alle Tierfreunde, am Sonntag, 9. Dezember 2018 zu Weihnachtsapéro mit einem kleinen Weihnachtsmarkt ein.

Von 11.00 bis 15.30h könnt ihr euch mit Glühwein und Weihnachtstee aufwärmen, während ihr für euren Liebling vielleicht noch etwas in unserem Tierflohmarkt findet.

Ausserdem könnt ihr von 13.00h – 14.00h unser Tierheim, inkl. den neu umgebauten Hundeunterkünften, besichtigen.

Wir freuen uns auf euch!

Juli 2018

Das neue "Tierheimpöschtli" ab jetzt online

Ab sofort können Sie unser Tierheimpöschtli im neuen Look unter der Rubrik Aktuell Hauszeitung bewundern. Wir hoffen dass Ihnen die Erneuerungen genau so gefallen wie uns und wünschen Ihnen viel Spass!

6.3.2018

Lolita Morena und Kerstin Cook im Tierheim

Gestern haben wir Besuch von Lolita Morena und Kerstin Cook bekommen und durften vier unserer Hunde im Tierreport (www.tierreport.ch) bzw. www.toudou.ch vorstellen. Das Ergebnis zeigen wir euch gerne in zwei Wochen.

Kerstin Cook, Tamara Jung, Lolita Morena

Wir danken Lolita, Kerstin und dem Schweizer Tierschutz STS für Ihre Unterstützung!

2017

Tierheimkalender 2018

Die bekannte Tierfotografin Nicole Hollenstein hat unsere Heimtiere fotografiert.  Aus diesen wunderschönen Bildern ist ein Kalender für 2018 entstanden, den Sie für Fr. 35.- inkl. Porto per Mail bestellen können: tamara.jung@tierschutzbiel.ch